Change-Management  (oder die Kraft der Veränderung)

Wenn organisatorische, technologische oder personelle Veränderungen anstehen, braucht es vor allem Sozialkompetenz, gesamtheitliches Denken und methodisches Know-how in der Prozessberatung. Eine erfolgreiche Veränderung und ein Change kann erst entstehen, wenn organisatorische und soziale Interessen und Bedürfnisse gleichwertig berücksichtigt werden.

 

Eine professionelle (und neutrale) Sicht im Veränderungsprozess erlaubt festzustellen, ob zum Beispiel die Persönlichkeitsstrukturen eines Mit-arbeiters oder einer Mitarbeiterin, die Dynamik und kreative Energie von Arbeitsgruppen oder die Frage des richtigen Timings für eine be-deutende Unternehmensaktivität zum gewünschten Erfolg beitragen kann.